Über mich

Mein Leben hat mich immer wieder vor Herausforderungen gestellt.  Sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich als Pädagogin gab es Höhen und Tiefen die es zu durchwandern galt. 
Für mich war mein Beruf wirklich immer Berufung und ich engagierte mich so sehr, dass ich durch dieses innere Feuer für meine Arbeit beruflich  an meine  Grenzen stieß.
Außerdem durfte ich erfahren, wie es sich anfühlt wenn Menschen sich in respektloser Art und Weise benehmen und man keine Handhabe dagegen hat.
Diese Erfahrungen ließen mich die Ohnmacht des Systems spüren und ich war gefordert mit diesen Situationen umzugehen.
Ich habe diese Aufgaben für mich angenommen und Wege gefunden, die ich gehen konnte. 

Jede Erfahrung bringt Erkenntnis, jede Erkenntnis bringt Fortschritt.

Im Laufe der Zeit bemerkte ich, dass ich auch für viele andere Menschen eine Ansprechpartnerin in Krisen war und es erfüllte mich ihnen zur Seite zu stehen.

So entschloss ich mich nach zwanzig Berufsjahren neben meinem Job den Diplomlehrgang Lebensberatung und Psychologische Beratung zu absolvieren um professionell mit Menschen arbeiten zu können. 
Mit meinem Arbeitsschwerpunkt, der systemisch - konstruktivistischen Beratung, liege ich am Puls der Zeit.
 

Meine private als auch berufliche Lebenserfahrung ebenso wie eine gesunde Portion Intuition trägt maßgeblich zu gelingenden Gesprächen bei. 

Es ist mir wichtig mich ständig weiterzuentwickeln, daher  bin ich auch regelmäßig in Fortbildungen anzutreffen.

Ich lebe mit meinem Partner und den erwachsenen Kindern in einem Haus mit großem Garten am Land.
In meiner Freizeit lese ich gerne oder betätige mich kreativ oder musikalisch.
Ich liebe es, mich in der Natur zu bewegen und hole mir so meine Energie  für den Alltag.

Auch aus Steinen die am Weg liegen, kann man Schönes bauen.

Johann Wolfgang von Goethe

Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere. Wir aber sehen meist lange mit Bedauern auf die geschlossene Tür, sodass wir die Tür die sich geöffnet hat nicht sehen.

Hellen Keller

Enttäuschungen sind Haltestellen in unserem Leben , die uns Gelegenheit zum Umdrehen geben, wenn wir in die falsche Richtung fahren.

Unbekannt

Curriulum vitae

2022       Supervisorin
2021       ROMPC ® - Coach 

2021       Aufstellungsarbeit  

2020       Klangschalentherapeutin 

2018       Dipl. Lebensberatung - mit systemisch - konstruktivistischem Schwerpunkt
2017       Mentaltrainerin 

2016       Achtsamkeitstrainerin 

1994       Pädagogin Primarbereich 

1991       Pädagogische Hochschule

Wege entstehen, 

indem man sie geht.

                                                                                                                                                                                  Franz Kafka



Ich freue mich, mit Ihnen gemeinsam neue Perspektiven zu entwickeln.